Project Description

Reiten in Andalusien

Nirgendwo sonst gehört das Pferd so zum Leben wie in Spanien. Stolz sind die Andalusier auf ihre edlen Pferde und Reiten ist hier wie anderswo Fahrradfahren. Sonntags wird bei den Andalusiern ausgeritten. Chic gekleidet in traditioneller Tracht reitet der Caballero im Vaquerosattel und oft sitzt die Señorita seitlich auf der Kruppe des Pferdes hintendrauf.
Bei uns wird nicht nur am Sonntag geritten, täglich satteln wir unsere spanischen Pferde und bei rund 300 Tagen Sonnenschein im Jahr erkunden wir die Natur rund um die Rancho Los Lobos bei unseren Ausritten.

Erkunde im Sattel die wilde Natur im  größten Korkeichenwald Spaniens

reiten andalusien jimena

Am Rande des Naturparks Los Alcornocales eröffnen sich für uns Reiter unzählige Möglichkeiten die Landschaft bei unseren Ausritten zu erkunden. Durch den Park, vorbei an Rinderherden erklimmen wir im Sattel die bergige Gegend mit unseren trittsicheren Pferden, oder wir reiten entlang des Rio Hozgarganta im Flussbett mit Blick auf die Burg von Jimena de la Frontera.
Unsere Ausritte* sind nur für geübte Reiter und dauern ca. 2- 3 Stunden. In Vollmondnächten unternehmen wir unvergeßliche Ausritte** im Mondschein mit Einkehr in einer Tapas Bar.

Besondere Kurse auf der Rancho Los Lobos:

7-Tageskurs im Damensattel mit Carmen Gutierrez 20.-27.September 2020

reitkurs andalusien

Ihre große Leidenschaft, das Reiten im Damensattel, lehrt Carmen während eines einwöchigen Kurses im sonnigen Andalusien. Viele weitere Infos wie Mähne Einflechten oder der typische Vaquero Knoten des Schweifes sind im Programm und wir bekommen eine deutschsprachige Privatführung im Kartäuser Pferdegestüt. Das absolute Highlight dieser ausgefallenen Reitwoche ist die Teilnahme an der Romerìa, der Wallfahrt von Marchenilla, im Damensattel und Reitrock wer möchte.

Limitierte Plätze verfügbar.

Offenstallhaltung und viel Weidegang für unsere Pferde

Unsere Pferde leben in einer harmonischen Herde das ganze Jahr über draußen. Im November wenn der Regen kommt, sähen wir unsere Weiden ein und bringen die Herde in unseren großen Offenstall mit eigenem Eukalyptuswald. In separaten gemauerten Fressständern hat jedes Pferd die Möglichkeit ungestört zu Fressen. Wir füttern 24 Stunden Haferstroh und Alfalfa, eine Art Luzerne, was dem uns bekannten Heu optisch am nächsten kommt. Ab April, wenn die Wiesen schön saftig und grün sind, dürfen alle zusammen, nach langsamen Angrasen gemeinsam auf die Koppel, wo sie den Sommer über wohnen bleiben.

pferde andalusien offenstall

Die ganze Herde barhuf mit Hufschuhen

Läufst du zu Hause gerne mit Schuhen?
Eben, drum haben unsere Pferde zu Hause auch keine Hufeisen. Aber nachdem das Gelände rund um die Rancho Los Lobos und im Naturpark Los Alcornocales sehr steinig und im Sommer extrem hart und trocken ist, ziehen wir unseren Pferden Hufschuhe an. Das dauert zwar etwas länger in der Vorbereitung zu unseren Ausritten, aber den Genuss den Rest des Tages barhuf laufen zu dürfen, wollen wir ihnen nicht vorenthalten.

Die Dressur ist für das Pferd da…..

und nicht das Pferd für die Dressur.
Unsere Pferde werden nach den Vorbildern der Akademischen Reitkunst nach Bent Branderup ausgebildet, mit der wir sie, außerhalb unserer Ausritte, vom Boden aus gymnastizieren um sie auf das anspruchsvolle Gelände vorzubereiten und gesund zu erhalten.
Uns ist durchaus bewusst, dass das ein sehr langer und anspruchsvoller Weg ist, insbesondere auch da wir Pferde haben die alle, außer unserer von Deutschland mitgebrachten Araberstute Dashanti, ein Vorleben in Punkto Ausbildung haben. Aber die Aufmerksamkeit und Freude die sie uns, bei und nach der Arbeit schenken, zeigt uns immer wieder: Das ist unser Weg und genau das macht uns dankbar und zaubert uns immer wieder aufs Neue ein Lächeln ins Gesicht.

Reiturlaub in Andalusien – ein Traum für jeden Reiter

Ist es nicht herrlich morgens aufzuwachen und der erste Blick aus dem Fenster fällt auf Pferde.
Wir leben mit unseren Pferden und unsere Pferde leben mit uns. In Andalusien wo, so sagt man, an 300 Tagen die Sonne scheint, reitet man nicht bei Regen. Für Urlauber aus nördlicheren Gefilden Europas undenkbar, denn dort käme man so eher selten zum Reiten.
Die unbeschwerte Art der Spanier mit ihren Pferden umzugehen spiegelt sich in seinem ganzen Verhalten. Geduldig zu warten, sicher im Straßenverkehr zu laufen und ohne mit der Wimper zu zucken an den Bahnschienen entlang, all das ist für Pferde die in Andalusien aufgewachsen sind kein Problem. Nervenstark und trittsicher sind unsere Pferde und machen bei unseren Ausritten richtig Spaß, nicht nur am Tag sondern auch Abends bei unseren unvergeßlichen Vollmondausritten.

Claudia Strauß – lizensierte Bent Branderup Trainerin

Seit 2011 ist sie an der Seite von Dashanti unserer Araberstute, die wir aus Deutschland im Januar 2018 mitgebracht haben. Claudia bildet mit viel Einfühlvermögen und von der Basis aus Pferde aller Rassen aus. Sie ist Mitglied der Ritterschaft der Akademischen Reitkunst und seit 2014 lizensierte Bent Branderup Trainerin. Einmal im Jahr kommen wir in den Genuss ihres Unterrichts auf der Rancho Los Lobos.
pferde-trainerin-andalusien

Unsere Herde auf der Rancho Los Lobos

Dashanti, Bartolo, Pinchito, Ramita, Mayo und Maclaren das ist derzeit unsere kleine Herde. Ein Dreamteam das uns gemeinsam auf unseren Ausritten durch die wunderschöne Gegend rund um die Rancho trägt. Jedes unserer Pferde hat seinen eigenen Charakter, wir haben allen voran Dashanti die Chefin der Herde und das Pferd der Chefin, Bartolo alias Bartl unseren großen schlanken Spanier, Pinchito ein kleiner Schimmel und unsere Lebensversicherung für alle Reiter. Ramita unsere kleine, runde, braune Stute verzaubert alle Reiterinnen mit ihrem Charme und Mayo eine Hispano-Araber Stute, die genau weiß was sie will.

Faszination Pferd

Von Pferden umgeben zu sein ist für uns eine wertvolle Bereicherung und erfüllt uns jeden Tag wieder mit großer Freude.
Ihre Sensibilität und Unvoreingenommenheit dem Menschen gegenüber fasziniert uns, denn sie spüren das, was wir Menschen nicht sehen. Sie haben feinste Antennen für Stimmungen und Energien die um uns herum sind, jeden Moment und bei jedem Lebewesen. Pferde sind Fluchttiere und deshalb ist für sie dieser Instinkt so unglaublich wichtig. Sie merken jede Aufmerksamkeit, aber auch Unaufmerksamkeit und fordern absolute Klarheit im Umgang mit ihnen. Pferde sind wunderbare Lehrmeister im Hinblick auf Emotionen und lehren uns hinzuschauen und den Fokus auf das, was wirklich wichtig ist zu legen.

*Ausritt 70.-€
** Vollmondausritt inklusive Verpflegung 100.-€

Mach deinen Traum eines Reiturlaubs in Andalusien wahr!

Für unsere besonderen Urlaubsangebote kontaktiere uns bitte direkt per E-Mail oder ruf uns an. Wir freuen uns auf dich!

Jetzt anfragen